Schlagwort-Archive: reddit

nachgedacht_interview_vxx

avatar Arvid

Ich habe ein Gespräch mit u/vxx geführt, der für diese Aufnahme den Namen Victor erhält. Ich mag Niemanden mit vxx ansprechen …

Nach einigen anfänglichen technischen Problemen haben wir die Aufnahme doch noch zu Stande gebracht, allerdings hat “Victor” vergessen, den Aufnahmeknopf zu betätigen, so dass ich für die Produktion auf meine Kopie seiner Spur zurückgreifen musst. Leider hört man das etlichen Stellen, auch wenn die Verbindung gegen Ende des Gespräches besser wird. Hörbar ist es dennoch; finde ich.

“Victor” und ich sprechen über die von ihm gegründeten Subreddits unexpected und out of the loop, die zusammen 1,6 Millionen Abonnenten haben. “Victor” moderiert dort auch und berichtet von dem Moderatorenteam und dem Aufwand für die Moderation.

Wir unterhalten uns über Karmapunkte, den Century Club (mindestens 100.000 Karma oder Posting-Punkte), über das Geben von Interview und über das Leben im Allgemeinen. Abschließend über eine vielleicht kommende Livesendung zur Bundestagswahl und den Aufwand für die Erstellung eines Podcasts.

Nachgedacht Talk 02 Terror & Reddit

avatar Markus
avatar Rolf
avatar Arvid

Markus und Rolf unterhalten sich, anläßlich des Terroranschlages in Barcelona, über ihre Wahrnehmung des Terrors über die Medien; insbesondere auf Reddit.

Was macht es mit ihnen, welche Veränderungen haben sich in der Wahrnehmung im Laufe der Jahre ergeben?

Unterschiede zwischen der Berichterstattung auf Reddit, Facebook, sonstigen Medien.

Über Neugierde und moralische Stärke.

Aufnahmedatum: 19.8.2017 um 21:00 Uhr

Poem for Barcelona

The flavors of Las Ramblas

Not just chocalate but chocolate comes to mind

the vanilla, the espresso, the cafe creme,

The running river of people and dreams

The colors blended into the graffiti

The Moroccans and Libyans and Catalans and Spaniards

Americans Canadians French Italians Australians Chinese

Japanese Syrians Mexicans Bolivians Peruvians

Haitians Nigerians Algerians the Kiwis the humanity

Oh the humanity, the humanity of Las Ramblas

UNESCO Sites and Football Club Barcelona shirts and street performers

A strange mixture that complements the Picasso flavors and the Gaudi visions

Pickpockets be damned as Columbus looks on at sex workers below

Oblivous to the violence he brought – the new world he wrought

Lorca’s wish that the street should never end

This center of arts, it touches our hearts.

Las Ramblas. It is not for driving. It is not for cars.

This promenade, this boulevard for strolling.

Cars be damned. We don’t need them any longer.

These shoes, perhaps, but now some shoes are no longer needed.

Fools. These miserable fools. Dying and killing and all is in vain.

Vain vein vane of fools. Pane, pain, Paine a fool.

The world is my country, all mankind are my brethren, and to do good is my religion.

To do good is my religion. The world is my country. We shall overcome you with goodness.

Picture & Text from Poem for Barcelona